buddY-Projekttage

2012 fanden zum ersten Mal drei Tage buddY-Training in allen Klassen der Schule statt. Zu den Themen "Ich und die anderen", "Miteinander arbeiten" und "Zusammen spielen" arbeiteten die Kinder in ihren Klassen an ihrem Sozialverhalten. Wie kann ich erkennen, wie es dem anderen geht? Wie kann ich mich auch ohne Worte mit anderen verständigen? Warum brauchen wir Pausenregeln? Das waren die zentralen Fragen. Spiele und Übungen brachten die Lösungen und zeigten, wie entspannt zusammen spielen und arbeiten sein kann, wenn man sich versteht.

Am Ende der drei Tage stellten alle Klassen ihre Arbeitsergebnisse vor, darunter auch die neu aufgestellten Pausenregeln.

Um die guten Ergebnisse der buddY-Tage möglichst lange zu erhalten, wurde in einer Reflexionsphase der Lehrer ein Plan entwickelt, der fest im Schulprogramm installiert wird und nach dem die Trainingseinheiten in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Impressionen aus den Projekttagen zeigen die folgenden Fotos.