Schwimmmeisterschaften der Schulen im Kreis Paderborn

2017/18

Wie schon so oft lieferten sich auch in diesem Jahr die Grundschulen aus Hövelhof und Bad Lippspringe einen spannenden Wettkampf um den Kreismeistertitel. Nach zunächst nur wenigen Punkten in der T-Shirt-Staffel konnten sich die Kinder der Concordiaschule von Disziplin zu Disziplin steigern. Sie überzeugten besonders in den Technikdisziplinen. Zum Schluss aber hatte die Grundschule Hövelhof Senne die Nase vorn. Trotzdem zeigte sich keiner der Schwimmerinnen und Schwimmer enttäuscht, sondern freute sich über die tolle Leistung und den verdienten Vizemeistertitel.

In den fünf Disziplinen Sprintstaffel, Ausdauerschwimmen, Springen, Technik und der T-Shirt-Staffel starteten Johanna, Fritzi, Nico, Jonathan, Dilawar, Marlena, Sophie, Alena und Paul-Luca für unsere Schule.

2016/17

Die Wettkämpfer und Wettkämpferinnen unserer Schule.

2014/15

Auch in diesem Jahr lieferten sich die Grundschulen aus Hövelhof und Bad Lippspringe einen spannenden Wettkampf um den Kreismeistertitel. Zum Schluss aber hatte die Kirchschule knapp die Nase vorn. Trotzdem zeigte sich keiner der Schwimmerinnen und Schwimmer enttäuscht, sondern freute sich über die tolle Leistung und den verdienten Vizemeistertitel. In den fünf Disziplinen Sprintstaffel, Mannschaftsschwimmen, Springen, Technik und der T-Shirt-Staffel starteten Sean Campbell, Moritz Ernst, Kim Schmitz, Judith Korona, Tim Plagens, Nele Benkelberg, Theresa Dreimann, Noah Macken und Olivia Wandt für unsere Schule.

2013/14

Obwohl zwei Kinder krank waren und nicht an den Kreismeisterschaften teilnehmen konnten, gelang es den verbliebenen 8 Schülerinnen und Schülern der Concordiagrundschule erneut, den Kreismeistertitel im Schwimmen an die Schule zu holen.

In den fünf Disziplinen Sprintstaffel, Mannschaftsschwimmen, Springen, Technik und der T-Shirt-Staffel zeigten Lea Fleitmann, Laura Bormann, Kimberly Schmitz, Carla Bürger, Zoe Macken, Simon Schulte, Simon Peters und Julius Moritzer, dass sie diesen Wettbewerb dominierten. Ein besonderer Dank der Schule geht an die örtlichen Schwimmvereine, die diese herausragenden Leistungen durch ihre gute Arbeit erst ermöglichen.